All posts by Claudia Pirchl

Umbau des Community Centers in Kivalina erfolgreich abgeschlossen!

Zusammen mit lokalen Projektpartnern entwickelte AoGA zwischen 2013 und 2015 eine Srategie für die Umsiedelung der vom Klimawandel bedrohten Inupiat Gemeinde Kivalina, nördlich des Polarkreises. Durch die enge Zusammenarbeit mit den BewohnerInnen von Kivalina entstand die Idee eines Relocation Centers – Eines Gemeinschaftszentrum das die Grundlage für den Umsiedlelungsprozess schaffen sollte. Es entstand der Plan,

Projekt Sandbank – Crowdfunding gestartet

Wir von Architektur ohne Grenzen haben für unser neues Projekt Sandbank ein Crowdfunding gestartet! Unsere Vision ist es, den temporär Heimatlosen, die nicht durch das natürliche soziale Netz aufgefangen werden können, so schnell wie möglich einen Rückzugsort zur Verfügung zu stellen. Dabei soll es sich um einen Raum handeln, der sowohl einen Ruhepol bildet und

Macondoplatz – Bespielung des öffentlichen Raums in Macondo

Unser Projekt Macondoplatz entwickelt sich auch diesen Sommer weiter. Die Diakonie hat letztes Jahr ein Grundstück angemietet, das wir  zusammen mit den BewohnerInnen gestalten: den Macondoplatz. Nach einer Aufräum-Aktion und einem Workshop haben wir im Herbst 2016 das erste Sitzmöbel mit den BewohnerInnen gebaut. Der Platz wurde bisher gut angenommen und der angrenzende informelle Sperrmüllplatz

Internationales Treffen von ASF in Kerala, Indien

Von 17. bis 23. April fand das internationale Treffen von Architecture Sans Frontières in Indien statt. Wir von AoGA und zahlreiche andere Länderorganisationen waren vertreten um miteinander das 10jährige Jubiläum des Dachverbandes zu feiern und über die Zukunft des Vereins zu beraten. ASF Indien hatte zum 10. Jubiläum des Bestehens von ASF International alle Ländergruppen

AoGA bei der Ars Elektronika 2016

Gemeinsam mit Ingenieure ohne Grenzen, Ärzte ohne Grenzen und Reporter ohne Grenzen bespielten wir von AoGA beim diesjährigen Ars Elektronika Festival den Bereich Ohne Grenzen In der Post-City in Linz. Unter dem Titel Radical Atoms and the alchemists of our time fand das diesjährige Ars Elektronika Festival in Linz statt. Es stellte die Akteure der

Projektreise Nepal

Gregor Hrynasz war im April in Nepal um die weitern Schritte für den Wiederaufbau der Schule in Haibung mit unseren Projektpartnern vor Ort abzustimmen. Momentan wird die Bewilligung für den Schulbau von den lokalen Behörden eingeholt. Der Baustart rückt immer Näher! Nach unserer ersten Sondierungsreise in Nepal im Juni 2015, 2 Monate nach dem Erdbeben,