In

Sandbank

Unsere Vision ist es, den temporär Heimatlosen, die nicht durch das natürliche soziale Netz aufgefangen werden können, so schnell wie möglich einen Rückzugsort zur Verfügung zu stellen. Dabei soll es sich um einen Raum handeln, der sowohl einen Ruhepol bildet und Intimsphäre ermöglichen kann. Einen Ort des Sich wieder Sammelns, des Sich wieder Findens und an dem es möglich ist Energie zu tanken für alle weiteren Vorhaben. Eine räumliche Qualität und Stabilität zu schaffen, zwischen Innen und Außen, zwischen Nähe und Distanz, zwischen Allein und Zusammen sowie Ruhe und Aktivität. Ein Ort an dem Heilung möglich ist.

  • Ort: Wien, Österreich
  • Status: Entwurf, Crowdfundingcampagne
  • Team AoGA: Ismihana Agic, Yves Becker, Sandra Köster

Geplant ist, einen minimaler Raum von 6m² zur Deckung der Grundbedürfnisse zur Verfügung zu stellen. Der Raum bietet Möglichkeiten zum Kochen, Duschen, Arbeiten, Ausruhen, Schlafen.

In der ersten Projektphase soll ein erlebbares und begehbares 1 zu 1 Modell in Wien im öffentlichen Raum realisiert werden.

Zu diesem Zweck haben wir ein Crowdfundig gestartet. Bitte unterstützt uns finanziell, mit Wissen oder Sachspenden unter: https://raumpioniere.at/sandbank

 

Hier gehts zur Bildergalerie!